100% SSL-verschlüsselt
Versandkostenfrei ab 30€ (DE)
PayPal, Rechnung, amazon pay...

Kiepenkerl Stielmus Namenia

Kiepenkerl Stielmus Namenia
1,59 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 2456
Besonders zart und schmackhaft. Hoher Ertrag. Für alle Anbauzeiten. Auch fürs... mehr
Produktinformationen "Kiepenkerl Stielmus Namenia"

Besonders zart und schmackhaft. Hoher Ertrag. Für alle Anbauzeiten. Auch fürs Gewächshaus. Stielmus (Rübstiel) ist eine berühmte Spezialität der rheinischen Küche. Es gehört zu den ersten kulinarischen Genüssen nach dem Winter und wird auch im Herbst geschätzt, wenn nach der Hitze es Sommers bei milden Temperaturen viele zarte Blattstiele heranreifen. Namenia bildet bei weitem Stand kräftige Schöpfe mit zahlreichen cremeweißen Stielen und geschlitzten mittelgrünen blättern. Der Geschmack ist mild und angenehm würzig. Nicht die Blätter sondern die dünnen zarten Blattstiele sind in der Küche als Delikatesse begehrt. Man schneidet sich kurz über dem Boden ab und trennt auch die Blätter ab, die je nach Rezept mitverwendet werden können, in Suppen oder als Gemüsebeilage zu Fleischgerichten. Die Stiele werden in kurze Stücke gewiegt, in Fleischbrühe gedünstet oder mit einer weißten Mehlsoße angerichtet. Etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer dienen als Würze.

Inhalt reicht für  6 m
Pflanzform  Rohsaat
Genussreife/Ernte  Mai, Juni, Juli, August, September
Standort  halbschattiger Standort, sonniger Standort
lateinischer Name  Brassica rapa var. rapa
Aussaat  März, April, Juli, August, September
Bio  nein

Stielmuseintopf (Rezeptvorschlag) Zutaten: *1 kg Stielmus *750 g Kartoffeln *750 g Schälrippchen *2 Endchen Bratwurst Zubereitung: Vom Stielmus die grünen Blätter abstreifen ( bei jung geernteten kann man die Blätter dran lassen), klein schneiden und waschen. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Schälrippchen in Salzwasser kochen, nach 20 Minuten die Kartoffeln und das Stielmus zugeben. Alles 30 Minuten kochen lassen. Die Rippchen herausnehmen und klein schneiden. In den Eintopf zurückgeben. Aus der Bratwurst kleine Bällchen formen und im Eintopf gar ziehen lassen. Man kann auch tiefgefrorenes Stielmus nehmen. Dann spart man die Arbeit des Schneidens. Info: Stielmus oder auch Rübstiel genannt ist eine Spezialität, die im Rheinland und in Westfalen weit verbreitet ist und eine lange Tradition hat. Die knackig-zarten Stiele und angenehm pikant schmeckenden zarten Blätter sind als erstes frisches Frühlingsgemüse reich an Senfölen und Vitamin C. Das Stielmus ist sehr anspruchslos und lässt sich kinderleicht kultivieren. Durch verschiedene Aussaatzeit (Frühjahr und Herbst) lässt sich das Stielmus mehrfach ernten und ist das ganze Jahr über verfügbar. Das frisch geschnittene Stielmus lässt sich nur 2-3 Tage im Kühlschrank lagern, und sollte somit schnell verarbeitet werden. In Eintöpfen oder auch als Beilage ist Stielmus eine echte Bereicherung.

Weiterführende Links zu "Kiepenkerl Stielmus Namenia"