+49 (0)39601 123485
Versandkostenfrei ab 30€ (DE)
info@futterxl.de

Karpfenangeln im Herbst

Da der Herbst bekanntlich eine gute Zeit ist, um die richtig dicken Fische an Land zu ziehen, zog es mich in dieser kalten Jahreszeit an einen 50ha großen See nach Frankreich. Ob es mir gelungen ist einen der dicken Herbstbullen zu überlisten, seht selbst.

Da mir der See bereits bekannt war, musste ich mir nicht zu viele Gedanken über die Taktik und die Plätze machen. Die vergangenen Hotspots und mein Futter brachten mir auch beim letzten Mal einige Fische. Allerdings fehlte der richtig große Karpfen, auf den ich immer noch hoffte. Durch meine Kooperationsfirma FutterXL erhielt ich einen hochattraktiven Partikel - Active Mix, welcher hauptsächlich aus Mais, Tigernüssen, Kichererbsen und Lupinen bestand. Dazu kamen noch Maispellets und ein Liquid mit Fischaroma. Fertig war mein attraktiver und fängiger Herbstmix.

 

Nachdem ich am See angekommen war und mein Camp aufgebaut hatte, war es Zeit die Ruten scharf zu machen und das Futter auf die Hotspots zu bringen. Ich brachte die Montagen mit dem Boot aus und warf jeweils drei große Futterschaufeln um meinen Hakenköder. Danach hieß es abwarten.

Bereits in der ersten Nacht, konnte ich zwei Karpfen von zwölf und 14kg auf die Matte legen. Somit war klar, dass der Futterplatz von den Karpfen angenommen wurde und der Partikel Active Mix genau die richtige Entscheidung war. In den darauffolgenden fünf Tagen und Nächten konnte ich insgesamt acht weitere Karpfen fangen. Meine beiden persönlichen Highlights waren diese beiden Spiegelkarpfen von 17 und 18 Kilogramm. Zwei wirklich sehenswerte Fische.